Konzeption Kindergarten I Kindergarten II Bildergalerie Pfarrei

Auch Stadtkinder wollen erleben, wie sich ein Regenwurm anfühlt, ob UHU besser klebt als Schneckenleim, wie sich unsere Blumen fortpflanzen und wie unterschiedlich die Natur sich uns zu allen Jahreszeiten präsentiert. Sie fragen, ob jede Spinne und jeder Käfer einen Namen hat und warum sich im Garten manchmal auch tote Tiere finden. Gemeinsam entdecken sie die Vielfalt von Spielmöglichkeiten mit den Elementen, lassen sich in ihrer Phantasie und Kreativität herausfordern und entwickeln immer neue Fähigkeiten und Gestaltungsmöglichkeiten.

Aber auch das Nachdenken über die Natur als Schöpfung Gottes und als Geschenk, für das wir Verantwortung tragen, wird herausgefordert und führt zu einer sinnerfüllten und religiösen Lebenshaltung.