Konzeption Kindergarten I Kindergarten II Bildergalerie Pfarrei

Wie riecht es bei uns im Kindergarten? Was gibt es zu hören, zu sehen und zu tasten? Kinder eignen sich ihre Umwelt über die Sinne an. Körper und Sinnes-
erfahrungen durchziehen jeden Tag der Kindergartenzeit. Das Kind trennt nicht Körper, Sinn und Verstand sondern lebt ganz von allein ganzheitlich.

Kindergartenkinder brauchen neben dem Gespräch vor allem die handelnde Auseinandersetzung mit den Dingen.
Sie denken mit ihren Händen, wenn sie merkwürdige Steine und Schneckenhäuser sammeln, Löcher in den Boden graben oder Regenwürmer zerlegen.

Manchmal finden Kinder einfache naturwissenschaftliche Erklärungen für Phänomene, machmal überzeugen sie eher religiöse Deutungen.